SCHEMA
Zertifizierter Dienstleister

Die ep Technische Dokumentation ist Zertifizierter Dienstleister der Firma SCHEMA.
"Zertifizierter Dienstleister" ist daran gekoppelt, dass in einer Firma mindestens zwei Personen eine "Komplettausbildung" für ST4 erhalten haben. Diese Ausbildung besteht aus einem DocuManager-Training, einem Power User Training und einem Layout Training. Dieses Wissen ist durch Update-Trainings aktuell zu halten, wenn eine neue Version von ST4 auf den Markt kommt, die trainingsrelevante Funktionen enthält.

Silberpartner

Als zertifizierter Dienstleister halten wir unser Know-How stets aktuell. Mindestens zwei Personen sind bei uns auf SCHEMA ST4 ausgebildet. Bases der Silber-Partnerschaft ist ein Vertriebspartner-Vertrag.

Zertifizierter Übersetzungsdienstleister

Seit 2015 ist die ep Technische Dokumentation zertifizierter Übersetzungsdienstleister.

SCHEMA ST4 - XML-basierte Software für Redaktionsprozesse

ST4 Standardlösung und frei konfigurierbares System – zwischen diesen Polen bewegen sich die SCHEMA-Lösungen.

SCHEMA ST4 ist eine XML-basierte Standardsoftware, die Sie effizient bei der Erstellung, Verwaltung und Publikation Ihrer mehrsprachigen Produktinformationen unterstützt. Die Redaktions- und Content Management Lösungen von SCHEMA bieten hierfür weitreichende Funktionen.

Entsprechend vielfältig sind auch die Einsatzbereiche und Branchen, in denen SCHEMA ST4 genutzt wird: Bei der Erstellung von Marketing-Unterlagen, Produktkatalogen, Technischen Dokumentationen im Maschinen- und Anlagenbau und der Elektrotechnik über kontextsensitive Onlinehilfen in der Software-Branche bis hin zur Erstellung von Packmitteln und Beipackzetteln in der Life-Science-Bereich.

Wir bieten leistungsstarke Out-of-the-box-Werkzeuge, die insbesondere für mittelständische Unternehmen und kleinere Redaktionen attraktiv sind. Sie profitieren damit von den Vorteilen der SCHEMA ST4-Produktfamilie und können zeitnah mit dem Produktivbetrieb starten. Standardfunktionen zur Qualitätssicherung, für das Versions- und Variantenmanagement oder vorkonfigurierte Templates entsprechend gültiger Normen, wie ANSI Z535.6, gewährleisten dabei ein hohes Maß an Prozesssicherheit.

Gleichzeitig zeichnet sich SCHEMA ST4 durch seine hohe Flexibilität aus. Auch komplexe Projekte für das unternehmensweite Informations-Management können Sie damit realisieren. Standards im Pharma-Bereich wie PIM oder SPL lassen sich ebenso gezielt umsetzen, wie interaktive Flottenmanagement-Systeme im Automotive-Umfeld. Standardschnittstellen zu vor- und nachgelagerten Systemen beispielsweise für Ressource Planing, Übersetzungsmanagement und Layoutgestaltung ermöglichen eine sukzessive Integration von SCHEMA ST4 in die IT-Landschaft des jeweiligen Unternehmens. Die neue Generation mehrsprachiger Informationslogistik-Lösungen ist damit heute schon Realität.

SCHEMA ST4 ist für die konsequente Einbettung in Prozesse und IT-Landschaften ausgelegt. Ohne die Standardsoftware zu verändern, wird SCHEMA ST4 durch Anpassung des Informationsmodells, durch Einstellungen an den Konfigurationsdateien oder durch Zusatzprogrammierung zur perfekt passenden ST4 Solution für Prozesse rund um komplexe Dokumente.

Unter den vielen Kunden, die bereits Lösungen auf Basis von SCHEMA ST4 im Einsatz haben, sind z.B.:
ABB, Agilent, Avaloq, Bosch, Boehringer Ingelheim, Bundesanzeiger Verlagsgesellschaft, Carl Zeiss, Daimler, Deutsche Bundesbank, General Electric, Hewlett Packard, InterComponentWare, Lindauer DORNIER, MAN, Miele, NERO, Österreichische Bundesbahnen, Philips, Reifenhäuser, Roche Diagnostics, Schaeffler Gruppe, Siemens, STOLL, T-Systems, Voith und Wolffkran.

SCHEMA
Electronic Documentation Solutions GmbH
Hugo-Junkers-Str. 15-17
90411 Nürnberg
Tel.: +49-911-58 68 61-0
Fax: +49-911-58 68 61-70
e-Mail: info@schema.de
Internet: www.schema.de
Blog: http://blog.schema.de/